Start Betroffeneninformation
23.06.2024

Betroffeneninformation für Kunden/Dritte

Information an den Betroffenen gem.
Artikel 13 EU-DSGVO

Sie sind über einen Link auf diese Seite gekommen, weil Sie sich über unseren Umgang mit (Ihren) personenbezogenen Daten informieren wollen. Um unsere Informationspflichten nach den Art. 12 ff. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen, stellen wir Ihnen nachfolgend gerne unsere Informationen zum Datenschutz dar:“

 

Wir, die Firma,


B/M CONSULT Beratungsgesellschaft für Verkehrsanlagen mbH
Braunschweig / Magdeburg

Lampestraße 3
38114 Braunschweig
Telefon: 0531-314051 – E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

informieren Sie nach Artikel 13 der EU- Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch Daten genannt).

Durch die EU-DSGVO sind uns einige sinnvolle Pflichten auferlegt, um den Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicher zu stellen. Diese Pflichten erfüllen wir gerne.

Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchem Zweck verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

 

Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten sind zur Abwicklung von Vertragsleistungen notwendig.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

nach Artikel 6 Abs 1 lit. b) der EU-DSGVO auf der Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages:

• Geschäftsanbahnung
Kundenbetreuung
Kontaktaufnahme zur Erfüllung der individuellen vertraglich vereinbarten Pflichten wie z.B. Terminvereinbarung, Durchführung von Beratungsgesprächen, Betreuung, Planung und Realisierung von Aufträgen, Bauüberwachung, Bauleitung, Durchführung der SiGeKo
Erstellen von Rechnungen

 

Arten der gespeicherten Daten

Folgende Daten werden von uns als Kunden/Lieferanten -Kontaktdaten verarbeitet:

Adressdaten (Titel, Vorname, Nachname, Name des Unternehmens, Anschrift)
Daten des Ansprechpartners im Unternehmen (Vorname, Nachname, Position Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse)
Dokumentationsdaten (z.B. Daten aus Kundengesprächen)
Termindaten
abweichende Rechnungsanschrift
Rechnungsdaten (Anschrift, Bankverbindung, Umsatzsteueridentifikationsnummer)
Vertragsdaten (Vertragslaufzeit, sonstige Vereinbarungen)
Inhaltsdaten

 

Herkunft der gespeicherten Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.

Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung der Dienstleistung bzw. der Vertragserfüllung Ihnen gegenüber erforderlich – Daten, die wir von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund von Ihnen erteilten Einwilligungen) erhalten haben.

Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

 


Weitergabe an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an folgende Empfänger

Kooperationspartner
Sonstige Dritte

 

Dauer der Verarbeitung

Wie verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung unseres Vertrages oder geltender Rechtsvorschriften sowie der Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist.

Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben des Handelsgesetzbuchs und der Abgabenordnung höchstens 6 und 10 Jahre aufbewahrt.

Solange Sie nicht widersprechen, werden wir Ihre Daten zur Pflege und Intensivierung unserer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung zu beiderseitigem Vorteil nutzen.

Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

 

Ihre Rechte als betroffene Person

Nach der EU-DSGVO haben Sie das Recht auf

Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
Widerspruch gegen die Verarbeitung
Datenübertragbarkeit
Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnortes.

 

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten
Sie sind dazu verpflichtet, Ihre Daten anzugeben. Diese Verpflichtung ergibt sich aus dem Vertrag und rechtlichen Vorgaben. Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann der Vertrag mit Ihnen nicht abgeschlossen bzw. erfüllt werden.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte weitergeholfen zu haben. Falls Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung oder fragen Sie bei Ihrer Aufsichtsbehörde nach.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Rückfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .